Vita

Die Mezzosopranistin Alexandra Broneske wurde in Bernburg an der Saale geboren und entdeckte früh ihre Leidenschaft zum Singen, Theaterspielen, Malen, Schreiben - kurz zum künstlerischen Ausdruck. Mit 15 fand sie den Weg zur Bühne, der sie bis heute leidenschaftlich ihr Herz schenkt. Nach zahlreichen Auftritten und der Teilnahme am Wettbewerb "Jugend Musiziert" entschloss sie sich dies zu ihrer Profession zu machen. Am künstlerischen Institut der Otto-von-Guericke-Universität-Magdeburg studierte sie bei Kammersängerin Undine Dreißig, schloss mit einem künstl. Diplom ab und ist seither auf der Bühne in vielen Genres zu Hause.

 

Alexandra Broneske liebt "die Klassik", aber auch Pop und Rock und alles was sich dazwischen bewegt. Mit den Worten sorgsam umgehen, wie mit den Noten. Jedes Stück Musik ernst nehmen, Gewicht geben, auch wenn es leicht verpackt daher kommt. Dort liegt ihre Leidenschaft. Sie sang an verschiedenen Theaterhäusern und freien Theatern in Opern, Operetten sowie Musicals und ebenso in mehreren Vokal-Ensembles, wobei sie ihre musikalische und stimmliche Bandbreite immer wieder  unter Beweis stellen konnte. Mit Konzertformaten zwischen allen Genres ist mit kleinen Besetzungen  ebenso unterwegs, wie mit großem Orchestern.

 

Zugleich ist sie erfolgreich als Schauspielerin tätig, ob Kabarett, Barocktheater, Boulevardkomödien oder eigene literarische Programme mit viel Publikumsnähe. Als Trainerin arbeitet sie mit viel Berufserfahrung mit Profis wie Laien und wird deutschlandweit  für Workshops angefragt.

Ein neues Betätigungsfeld erschließt sich in der Aufgabe der Moderation. Dort hält sie spielerisch die Fäden zusammen und vereint viele Erfahrungen aus der bisherigen Bühnenarbeit und macht neugierig auf die kommenden Aufgaben.

 

Ausbildung

2018-2019

Contact Improvisation - Julian Elizari Romeo

2015-2016     

Schauspielseminare bei Judith von Radetzky und Philippe Cotten, Berlin/Paris

2013-2016

Kabarettwerkstatt bei Gisela Oechelhaeuser und Philipp Schaller, Berlin/Dresden

2012

Comedia dell`arte Workshop bei David Zurbuchen, Schweiz

2012

Barockgestik bei Nils Niemann, Berlin

2009

Künstl.-Diplom, KS Undine Dreißig; Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Musiktheater

2019 Der Erzähler Peter und der Wolf - Prokofiew Choriner Opernsommer; ML: Holger Schella
2019 Prinz Orlofsky Die Fledermaus - Strauss Choriner Opernsommer; R: Holger Schella
2017 Stasi Csárdásfürstin - Kalman Operettensommer Rüdersdorf; R: S. Wapenhans
2017 2. Dame Die Zauberflöte - Mozart Choriner Opernsommer; R: Holger Schella
2016 Ottilie Im weißen Rössl - Benatzky Operettensommer Rüdersdorf; R: S. Wapenhans
2015 Ariadne Ariadne auf Naxos - Benda i-confidenti; R: Jürgen Hinz
2014 Mrs Nolan The Medium - Menotti ML: Matthew Toogood; R: Elisabeth Baz
2014 Marie Revue Berliner Schnauzen R: Stephan Wapenhans, Werktreu
2013 Ariadne Ariadne auf Naxos - Benda ML: W. Hasleder; Kl. Cammermusik Potsdam 
2011 Eliza  My Fair Lady - Loewe Engelsaal Hamburg
2010 Ottilie Im weißen Rössl - Benatzky R: Sylvia Kuckhoff; Event-Theater Brandenburg
2009 Fritzi Cabaret - Kander Theater Magdeburg; R: Christian Poewe
2008 2. Knabe Die Zauberflöte - Mozart Theater Magdeburg; R: Holger Potocki
2006 Schatten Licht - Böhmer Theater Magdeburg; R: Cornelia Just

Schauspiel

2019 Kleiner Soldat, Polizistin u.a. Hase Hase R: C. Serreau; Komödie am Kurfürstendamm
2016 Programm Das Schiller Puzzle! R: Thomas Wiesenberg
2016 Pimpinella /Dotore u.a. Pimpinella R: Jürgen Hinz, i-confidenti
2014 Programm Knigge Reloaded R: Thomas Wiesenberg

2013

Dolores/Tilla/Klara 3 Programme R: Karsten Morschett; krimimobil

2012

Programm Das Schiller Puzzle! R: Thomas Wiesenberg

2012

Die Karschin O, meine Phantasie  R: Nils Niemann; i-confidenti

2006

Alexandra von Xanadu Das Erbe der Narren R: Ines Schwitkowski; Theater Bernburg

2004

  4 Programme R: K. Müller-Ehrecke; Kabarett Prolästerrat

Solistische Konzerte Auswahl

2020 Zur Sache, Schätzchen! Klavier: Stefanie Bremerich                                               
2020 u.a. Film und Musical Programm ML: Urs-Michael Theus; Konzertorchester Eberswalde
2020 Berliner Vocaphoniker ML: Alexander Klein, R: Inka Pabst
2018 Konzertreihe Choriner Opernsommer ML: Holger Schella; Konzertorchester Eberswalde 
2017 Musical Gala ML: Holger Schella; Konzertorchester Eberswalde
2016 Gloria in D-Dur - Vivaldi - Sopranpartie ML: Rebekka Leitloff; Kantorei Würzburg
2016 Klassische Evergreens  ML: Holger Schella; Konzertorchester Eberswalde
2015 Musical Pop / Silvesterkonzerte ML: Holger Schella; Konzertorchester Eberswalde
2014 Zyklus Mots Pluie Partition (UA) Komp. / Klavier: Dmitri Pavlov
2012 Johannes Passion - Bach -Altpartie ML: Sebastian Sass; Kantorei Bernburg
2012 Programm: Die Liebe bleibt Stendal
2011 Programm: Film ab! Duo Mezzomiezzen
2006 Weihnachtsoratorium - Bach - Altpartie ML: Sebastian Sass; Kantorei Bernburg